Trauung

Sie wollen sich kirchlich trauen lassen. Das freut uns sehr, daß Sie für Ihre Lebensgemeinschaft den Segen Gottes erbitten. Gerne wollen wir Ihnen helfen, den Hochzeitstag schön zu gestalten.

Hier finden Sie wichtige Informationen zur Vorbereitung:

1. Termin der Hochzeit: Vielleicht haben Sie sich schon auf einen Termin geeinigt. Das hängt von vielen Faktoren ab (z.B. Gasthaus). Damit aber auch Ihre Pfarrerin bzw. Ihr Pfarrer Zeit hat, sollten Sie rechtzeitig anrufen.

2.Ihre zuständige Pfarrerin oder ihr Pfarrer wird die Trauung verbindlich im Kalender des Pfarramtes eintragen und mit Ihnen einen Termin für das Traugespräch vereinbaren.

3. Sollten Sie geschieden sein, ist eine Trauung nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Auf jeden Fall muß vor dem eigentlichen Traugespräch ein Gespräch mit der Pfarrerin / bzw. dem Pfarrer geführt werden. Dazu muß das Scheidungsurteil mitgebracht werden. Die Trauung muß dann vom Dekan des Dekanates Schwabach genehmigt werden.

4. Vielleicht wünschen Sie eine ökumenische Trauung. Dazu muß im Vorfeld geklärt werden, wo die Trauung stattfinden soll. Ist es in der evangelischen Kirche, dann handelt es sich um eine evangelische Trauung mit Begleitung eines katholischen Geistlichen. Ist die Trauung in der katholischen Kirche, dann ist es eine katholische Trauung mit Begleitung eines evangelischen Pfarrers. Immer der Gastpfarrer hält die Predigt.

5. Ist Ihr zukünftiger Ehepartner bzw. ihre Ehepartnerin katholisch, wünscht eine evangelische Trauung, möchte aber, daß die Trauung von der katholischen Kirche kirchenrechtlich anerkannt wird, sollte Sie zum katholischen Pfarrer gehen und die sogenannte Befreiung von der Formpflicht beantragen.

6. Zur Vorbereitung auf die Trauung könnten sie sich ein
Bibelwort und die passenden Lieder aussuchen.
Copyright © 2019. Evangelisch Lutherische Kirchengemeinden Georgensgmünd, Petersgmünd. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Login Form